Wingding App? Was ist das? Schon wieder eine neue App?!

Wingding App – Erfahrungsberichte unserer Tester

Wingding App – Für unser “Proof of Concept“ haben wir nach den „family & friends testings“ mit den „beta testings“ begonnen. Wir veröffentlichen für euch die Erfahrungsberichte unserer freiwilligen Tester.

 

Emily, 23, aus Düsseldorf

Wingding App? Was ist das? Schon wieder eine neue App?!

Hey, ich bin Emily und eine der Wenigen, die die neue Wingding Nightlife App schon einmal testen durfte. Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich bereits auch ohne die Wingding App gut im Nachtleben zurechtkam und immer einen lustigen Abend hatte. Aber natürlich gibt es auch für mich einige Dinge, die in meinem Nachtleben nicht ideal sind. Wingding versprach viel Gutes und sprach Aspekte an, die mich schon immer etwas störten. Insbesondere konnte ich mich damit auf folgendes besser vorbereiten.

  1. Dresscode

Eine der Sachen, die mich vor dem Ausgehen immer gestört hatte, war, dass ich nie genau wusste, was der Dresscode für den Abend ist. Es war nie ganz klar, ob die Party eher schick oder eher leger war. Durch die Wingding App konnte ich mir bereits vorher ein Bild vom Club sowie der Veranstaltung machen. Dies erleichterte es mir das passende Outfit zu finden. Für uns Frauen ein absoluter Pluspunkt!

  1. Musikrichtung

Außerdem hat es mich oft gestört, dass ich vorher nicht genau wusste, welche Musikrichtung an dem Abend in dem Club angesagt ist und ich mich dann einfach meist mit dem zufrieden geben musste, was gespielt wurde, weil ich dann nach Club und nicht nach Musikrichtung auswählen musste. In der Wingding App werden mir zum Einem bestimmte Partys und Clubs, basierend auf der von mir als „bevorzugt“ angegebenen Musikrichtung vorgeschlagen, und auch bei der direkten Club-Suche direkt die Musikrichtung des Clubs für den Abend angezeigt. Das ist für mich einfacher die richtige Location zu wählen und nicht enttäuscht zu werden.

  1. Klientel

Durch die App kann ich auch von Anfang an sehen, was für Leute zur Party kommen. Ich sehe direkt, ob es beispielsweise eine Studentenparty ist oder eher Erwachsene erwartet werden. Da ich Studentin bin, sind mir Partys, die auf Studenten ausgelegt sind, natürlich lieber.

  1. Zu viele Leute im Club

Ein überfüllter Dancefloor ist auch oft eher nervig, daher finde ich es gut, dass man in der Wingding App Partys oft nur reinkommt, wenn man auf der virtuellen Gästeliste steht. So kann gut „kontrolliert“ werden wie viele Leute im Club sind, es wird nicht zu voll und man kann den Abend deutlich entspannter genießen.

Die App bietet unfassbar viele Möglichkeiten, die auch die kleinen Unannehmlichkeiten im Nachtleben in Angriff nimmt. Da haben sich die Macher echt den Kopf zerbrochen, uns etwas Neues und vor allem Brauchbares anzubieten, was uns unsere Freizeit erleichtert.

Mir persönlich hat die Wingding App überraschenderweise sehr gut gefallen. Ich konnte nicht nur die kleinen Probleme lösen, die mich öfter genervt haben, sondern noch Vieles mehr.

Die App ermöglicht es wirklich einen perfekten Abend für einen selbst und mit Freunden zu planen. Ich werde Wingding auf jeden Fall weiter benutzen und meinen Freunden empfehlen. Daumen hoch!

 

 

 

Foto by @cottonbro – pexels